Mit der neuen Apple Watch 4 Schwimmen gehen: Worauf du achten musst

Apple Watch 4 Schwimmfähigkeiten

Hallo,
du hast dir vor kurzem die neue Apple Watch 4 gekauft und fragst dich, ob du sie auch beim Schwimmen tragen kannst? Wir können dir helfen, denn wir werden dir erklären, was du alles beachten musst, wenn du mit deiner Apple Watch 4 schwimmen gehen möchtest.

Ja, du kannst mit der Apple Watch 4 schwimmen gehen. Sie ist wasserdicht bis 50 Meter. Du kannst sie also sicher ins Wasser nehmen, ohne dass die Uhr Schaden nimmt. Sie kann auch als Sportuhr genutzt werden, um deine Schwimmleistung aufzuzeichnen und zu verfolgen.

Apple Watch Series 3 & 4: wasserdicht bis 50 Meter

Die Apple Watch Series 3 und Series 4 sind nach ISO Norm 22810:2010 wasserdicht bis 50 Meter. Damit kannst Du auch unter Wasser schwimmen gehen, ohne Dir Sorgen über Deine Uhr machen zu müssen. Die beiden Modelle sind perfekt geeignet für Schwimmbäder und sogar das Meer. Dank der Gehäusegröße von 38mm und 42mm kannst Du die Uhr an Dein Handgelenk anpassen. So kannst Du sie bequem tragen und Deine Lieblingsaktivitäten im Wasser ausüben.

Apple Watch: Wasserdicht bis 50m Tiefe – Ideal für Schwimmen und Sporttauchen

Kannst du die Apple Watch beim Sporttauchen, Schwimmen oder Duschen tragen? Ja, die neuen Apple Watch Series 2 und alle neueren Modelle sind wasserdicht und können beim Sporttauchen, Schwimmen oder Duschen getragen werden. Sie sind bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht. Darüber hinaus sind sie auch für Aktivitäten im flachen Wasser wie das Schwimmen in einem Pool oder im Meer geeignet. Diese Funktion macht die Apple Watch zu einem wirklich praktischen Begleiter im Alltag – egal ob du schwimmen gehst, ein Bad nimmst oder eine Runde im Pool drehst.

Keine gute Idee: Schmuck und Technik nicht in die Sauna!

Fazit: Technik und Schmuck sollten grundsätzlich nicht in die Sauna gebracht werden! Gerade bei teuren Uhren wie der Rolex oder der Apple Watch, die ja auch noch viel wertvoller sind, sollte man aufpassen, denn die hohe Temperatur und der hohe Feuchtigkeitsgrad können dem teuren Schmuckstück schaden. Keine gute Idee also, seine teure Uhr mit in die Sauna zu nehmen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Apple Watch: Schlafdaten erfassen und analysieren

Du möchtest deine Schlafdaten mit der Apple Watch aufzeichnen? Dann musst du die Schlafdatenerfassung jede Nacht für mindestens 4 Stunden aktivieren. Um einen Überblick über deine Schlafprotokolle zu bekommen, öffne die Health-App auf deinem iPhone. Unten auf dem Bildschirm findest du die Option „Entdecken“. Tippe darauf und dann auf „Schlaf“. Dadurch kannst du deine Schlafprotokolle einsehen und analysieren. Außerdem kannst du deine Schlafziele festlegen und die App erinnert dich an regelmäßige Ruhepausen. So bleibst du immer auf dem Laufenden, was dein Schlaf angeht.

 Apple Watch 4 Wasserfestigkeit

Apple Watch: Wassergeschützt bis 50 m – Für Schwimmen, Surfen & Tauchen

Du magst es gerne unter Wasser zu sein? Dann ist die Apple Watch Series 7, SE oder die Series 3 perfekt für Dich. Diese Uhren sind nach der ISO Norm 22810:2010 wassergeschützt bis 50 m. Das bedeutet, sie eignen sich hervorragend für Aktivitäten im flachen Wasser, wie Schwimmen im Pool oder Meer. Aber auch für andere Wassersportarten, wie Surfen oder Tauchen kannst Du diese Uhren verwenden. Aber vergiss nicht, dass das nur in flachem Wasser möglich ist.

Apple Watch: Trainiere effizienter und verbesser deine Schwimmzeiten mit watchOS 9

Cool, dass du jetzt beim Schwimmen mit der Apple Watch noch effektiver trainieren kannst! watchOS 9 hat eine neue Funktion eingeführt, die dir dabei hilft: das Erkennen von Schwimmbrettern. Damit kannst du jetzt neue Schwimmstile ausprobieren und deine Effizienz mit einem SWOLF-Wert verfolgen. SWOLF steht für „Swim Golf“ und bezieht sich auf die Kombination der Anzahl deiner Züge mit der Zeit, die du für eine Bahn brauchst. Mit der neuen Funktion kannst du deine Leistung überwachen und herausfinden, wie du noch effektiver werden kannst. Also, mach dich bereit für dein nächstes Training und finde heraus, wie du deine Schwimmzeiten verbessern kannst!

Verbessere dein Schwimmtraining mit dem SWOLF-Wert

Der SWOLF-Wert ist ein sehr wichtiges Kriterium beim Schwimmen. Er gibt an, wie effizient jemand schwimmt und ist ein sehr guter Indikator dafür, ob man seine Technik verbessert hat. Dazu brauchst du zwei Werte: die Zeit, die benötigt wird, um eine Schwimmbadlänge (25 Meter) zu schwimmen, sowie die Anzahl der Züge. Um den SWOLF-Wert zu berechnen, addiert man beide Werte. Beispielsweise braucht man für 25 Meter in 30 Sekunden und 10 Zügen einen SWOLF-Wert von 40. Je niedriger der Wert, desto besser. Ein guter Wert liegt bei 25-30, ein sehr guter bei 20-25. Mit Hilfe des SWOLF-Werts kann man sein Schwimmtraining effektiv gestalten und seine Leistungen messen.

Erfahre, wie du die Digital Crown auf deiner Apple Watch nutzt

Wenn du die Digital Crown auf deiner Apple Watch drückst, wirst du das Zifferblatt oder den Home-Bildschirm sehen. Außerdem kannst du durch doppeltes Tippen auf die Digital Crown die zuletzt genutzte App öffnen. Halte die Digital Crown gedrückt, um Siri zu nutzen und drehe sie, um zu zoomen, zu scrollen oder den Inhalt des Displays anzupassen. Nutze die Digital Crown, um alles auf deiner Apple Watch zu steuern – von einfachen Befehlen bis hin zu komplexen Aufgaben. So hast du deine ganze Apple Watch im Griff!

Sende & Empfange WhatsApp-Nachrichten mit WatchChat auf Apple Watch

Seit 2017 macht dir WatchChat das Leben leichter, indem es dir ermöglicht, WhatsApp-Nachrichten auf deiner Apple Watch zu senden und zu empfangen – und zwar ganz schnell und zuverlässig. Mit der App hast du die Möglichkeit, ganz einfach und bequem Nachrichten auf deinem Smartwatch-Display zu lesen, zu schreiben und zu beantworten. Es ist ein komfortabler und schneller Weg, um in Kontakt zu bleiben und deine Nachrichten von überall zu beantworten. Außerdem erhältst du Benachrichtigungen, wenn du neue Nachrichten erhältst. So bleibst du immer auf dem Laufenden, egal wo du bist. Also, probiere es aus – du wirst sehen, wie einfach und bequem es ist, mit WatchChat WhatsApp-Nachrichten auf deiner Apple Watch zu senden und zu empfangen!

Apple Watch: Benutzen und Lagern bei 0-35°C und -20-45°C

Du solltest deine Apple Watch bei Umgebungstemperaturen zwischen 0 °C und 35 °C benutzen. Wenn die Temperatur außerhalb dieses Bereichs liegt, kann es dazu führen, dass die Funktionen eingeschränkt werden oder das Display nicht mehr reagiert. Du kannst deine Apple Watch auch bei einer Temperatur zwischen -20 °C und 45 °C lagern. Wir empfehlen, die Apple Watch von direkter Sonneneinstrahlung und extremen Temperaturen fernzuhalten. Falls du deine Apple Watch längere Zeit nicht benutzt, solltest du sie alle sechs Monate aufladen, um die Batterieleistung zu erhalten. Vermeide es, deine Apple Watch an Orten zu lagern, die zu hohe oder zu niedrige Temperaturen haben.

 Apple Watch 4: Swimmen und schwimmen genießen

Apple Watch: Ladekapazität für ganzen Tag optimieren

Die Ladekapazität einer Batterie für den ganzen Tag hängt von deinem Gebrauch ab. Wenn du deine Apple Watch Ultra (GPS + Cellular) verwendest, solltest du 180 Display-Aktivierungen durch Armheben, 180 Benachrichtigungen, 90 Minuten App Nutzung und 60 Minuten Training mit Musik über Bluetooth in einem Zeitraum von 36 Stunden erreichen. Damit die Uhr den ganzen Tag über funktioniert, ist es wichtig, dass du regelmäßig die Batterie auflädst. Mit der richtigen Pflege kannst du deine Apple Watch lange und zuverlässig nutzen.

Fotografiere dein iPhone aus der Ferne mit der Apple Watch

Möchtest du dein iPhone aus der Ferne fotografieren? Dann kann dir deine Apple Watch dabei helfen. Damit kannst du das Kamerabild des iPhones auf deiner Smartwatch sehen und das Foto aus der Entfernung aufnehmen. So kannst du zum Beispiel ein Selfie aufnehmen, ohne dass du direkt vor der Kamera stehen musst. Die Apple Watch erleichtert dir das Fotografieren, da du das Kamerabild auf der Uhr sehen kannst. Dadurch hast du eine bessere Kontrolle darüber, wie das Foto aussehen wird. Aber auch wenn du ein Foto von einem bestimmten Ort machen möchtest, ist die Apple Watch eine große Hilfe. Du kannst dein iPhone an die gewünschte Stelle stellen und dann an deiner Apple Watch aus der Ferne das Kamerabild checken, um sicherzustellen, dass alles passt. So kannst du das perfekte Foto aufnehmen.

Apple Watch Series 1 & 1. Gen: Ist sie wasserdicht? Ja!

Du hast dir vielleicht die Apple Watch Series 1 oder die 1. Generation gekauft und fragst dich, ob sie wasserdicht ist? Die gute Nachricht ist: ja, sie ist es! Beide Uhren sind mit der Schutzklasse IPX7 zertifiziert, was bedeutet, dass sie gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt sind – bis zu einem Meter Wassertiefe und bis zu 30 Minuten. Und die neueren Modelle der Apple Watch Series 2 und neuer sind sogar wasserabweisend bis 50 Meter02, gemäß ISO-Norm 22810:2010. Damit kannst du sogar ein bisschen schwimmen gehen!

Apple Watch Ultra: Mit Tiefensensor bis zu 40m tauchen

Die Apple Watch Ultra ist eine neue Generation der beliebten Smartwatch. Sie ist mit einem Tiefensensor ausgestattet, der es ermöglicht, Apps von Drittanbietern auch beim Sporttauchen zu verwenden. Mit dem Tiefensensor kannst du bis zu einer Tiefe von 40 Metern tauchen. Mit dieser Funktion kannst du deine Tauchgänge aufzeichnen und dank der Apps kannst du auch noch weitere Funktionen nutzen, um die Tauchgänge zu analysieren und noch besser zu machen. Mit der Apple Watch Ultra hast du also ein ideales Werkzeug, um deine Tauchgänge zu verfolgen und zu analysieren.

Apple Watch Wasser Schutz: Was Bedeutet der Grün-Blaue Wassertropfen?

Du hast eine Apple Watch? Dann hast du sicher schon bemerkt, dass oben auf dem Display deiner Smartwatch viele verschiedene Statuszeichen und Symbole angezeigt werden. Eines dieser Symbole ist ein grün-blauer Wassertropfen. Wenn dieser auf deinem Display erscheint, bedeutet das, dass der Wasserschutz deiner Uhr aktiviert wurde. Der Wasserschutz der Apple Watch schützt das Gerät vor Wasser und anderen Flüssigkeiten. Er ist ein sehr nützliches Feature, das dir ermöglicht, deine Apple Watch auch unter schwierigen Bedingungen zuverlässig zu verwenden.

Bar-Tabelle Uhren: Wasserdicht/Dicht bis 200m Tiefe

Bar-Tabelle Uhren: Wasserdichte/Dichte, Waschen, Regen, Spritzer und Tauchen mit Ausrüstung. Wenn Du Deine Uhr waschen möchtest, sind 3 Bar wasserdicht. Damit kannst Du Deine Uhr unbesorgt in den Regen oder unter Spritzer halten. Wenn Du mit Deiner Uhr tauchen möchtest, sollte sie mindestens 5 Bar Wasserdicht sein. Für Tauchgänge mit Ausrüstung, benötigst Du mindestens 10 Bar. Und wenn Du sehr tief tauchen möchtest, sind 20 Bar nötig. So kannst Du problemlos in einer Tiefe von bis zu 200 Metern tauchen!

Anrufe über die Apple Watch – So geht’s!

Du hast eine Apple Watch und möchtest jemanden anrufen? Dann bist du hier genau richtig. Mit ein paar einfachen Schritten kannst du direkt über deine Apple Watch telefonieren. Öffne dazu einfach die App „Telefon“ und gehe dann auf „Kontakte“. Dort kannst du einfach über die Digital Crown scrollen und den Kontakt auswählen, den du anrufen möchtest. Tippe dann auf die Telefontaste und wähle aus, ob du lieber einen FaceTime-Audioanruf starten oder eine Telefonnummer anrufen möchtest. Und schon kannst du dein Telefonat beginnen. Natürlich kannst du deine Apple Watch auch dafür verwenden, Anrufe zu beenden oder anzunehmen. Viel Erfolg!

Notruf SOS auf Apple Watch: So erhältst du im Notfall Hilfe

Wenn du den Notruf SOS auf deiner Apple Watch aktivierst, wird automatisch ein Anruf an die lokalen Rettungsdienste gesendet. Deine Apple Watch teilt deinen aktuellen Standort mit, damit sie deine Hilfe so schnell wie möglich erhalten können. Wenn du den Anruf beendet hast, wird deine Apple Watch auch eine Textnachricht mit deinem aktuellen Standort an deine Notfallkontakte versenden, damit sie wissen, wo sie dich finden können. Es ist wichtig, dass du deine Notfallkontakte in der Health App auf deinem iPhone aktualisiert, damit sie im Falle eines Notfalls benachrichtigt werden können. Auf diese Weise kannst du sicher sein, dass du im Falle eines Notfalls die Unterstützung erhältst, die du benötigst.

Apple Watch Series 6: Wasserdicht bis 50m Tiefe & Strapazierfähig

Die Apple Watch Series 6 ist laut der internationalen Norm ISO 22810:2010 wassergeschützt bis zu einer Tiefe von 50 Metern. Damit kannst Du die Uhr ohne Bedenken beim Schwimmen oder Tauchen tragen – sogar beim Schnorcheln. Außerdem ist die Uhr staubdicht und kann daher problemlos in Alltagssituationen getragen werden. So kannst Du die Apple Watch Series 6 mit Dir überall hinnehmen, wo Dein Abenteuer Dich auch hinführt.

Samsung Galaxy Watch5/Pro – Wasserdicht & Sportlich bis 5 ATM!

Du suchst eine Smartwatch, die deinen sportlichen Aktivitäten gerecht wird? Dann könnte die Samsung Galaxy Watch5 oder die Galaxy Watch5 Pro genau das Richtige für dich sein. Beide Modelle bieten nicht nur eine exzellente Funktionalität, sondern sind auch bis zu einer Tiefe von 5 ATM* wasserdicht – beides nach dem ISO Standard 22810*. Damit ist die Uhr nicht nur zum Schwimmen² geeignet, sondern kann dich auch beim Surfen, Segeln oder anderen Wassersportarten begleiten. Die Galaxy Watch5 und die Watch5 Pro verfügen zudem über eine Kompassfunktion und mehrere Sportprofile, mit denen du deinen Trainingserfolg messen kannst. Abgerundet wird das Ganze durch ein schickes Design und eine lange Akkulaufzeit.

*ATM steht für „Atmosphere“ (1 ATM = 10 Meter Wassertiefe)
²Vermeide es unter Wasser zu schwimmen oder Sport zu treiben.

Schlussworte

Ja, du kannst mit der Apple Watch 4 schwimmen gehen. Sie ist wasserdicht bis 50 Meter Tiefe und hat auch einige nützliche Funktionen, die dir beim Schwimmen helfen. Zum Beispiel kannst du deine Schwimm-Daten aufzeichnen und deine Trainingszeiten verfolgen. Es ist also eine tolle Wahl für dich, wenn du gerne schwimmst.

Die Apple Watch 4 ist das perfekte Werkzeug, wenn du gerne schwimmen gehst. Es ist wasserdicht bis 50 Metern, so dass du ohne Sorgen schwimmen gehen kannst. Außerdem kannst du deine Schwimmdaten verfolgen und deine Fortschritte im Auge behalten. Also, wenn du gerne schwimmen gehst, dann ist die Apple Watch 4 die ideale Wahl für dich.

Schreibe einen Kommentar