Wo kannst du in deiner Nähe schwimmen gehen? Finde heraus, wo du das perfekte Gewässer für ein erfrischendes Bad findest!

Schwimmmöglichkeiten finden

Hey, hast du schon mal drüber nachgedacht, mal wieder schwimmen zu gehen? Schwimmen ist eine großartige Sportart, um fit zu bleiben und du kannst es sogar mit Freunden machen! Aber die Frage ist: Wo kann man schwimmen gehen? In diesem Beitrag werde ich dir einige Orte vorstellen, an denen du schwimmen gehen kannst.

Du kannst in fast jedem Freibad schwimmen gehen. Es gibt auch viele Hallenbäder, in denen du schwimmen gehen kannst. In manchen Städten gibt es auch Flüsse oder Seen, an denen du schwimmen kannst. Vielleicht gibt es in deiner Nähe sogar einen Strand, an dem du auch schwimmen kannst. Schau einfach mal, welche Möglichkeiten es in deiner Umgebung gibt. Viel Spaß beim Schwimmen!

Freibäder und Seen in Frankfurt: Entdecke die schönsten Orte!

de/Frankfurt/Freizeit/Freibad/

Du suchst nach einem schönen Ort in Frankfurt, um ein bisschen abzuschalten? Dann schau dir mal die folgenden Orte an! Das Brentanobad in Rödelheim ist eines der beliebtesten Freibäder in Frankfurt. Weiterhin gibt es auch das Eschersheimer Freibad, das Hausener Freibad, das Nieder-Eschbacher Freibad, das Silo Freibad, das Stadion Freibad und das Riedbad in Bergen-Enkheim. Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du auch am Langener Waldsee einen schönen Tag verbringen. Hier kannst du im Sommer baden gehen, aber auch im Winter ist es ein schöner Ort, um ein paar ruhige Stunden zu verbringen. Auf der Seite 2408.de/Frankfurt/Freizeit/Freibad/ findest du noch weitere tolle Freibäder und Seen in Frankfurt!

Die schönsten Badeseen in Hessen für Deinen Urlaub

Du suchst nach den schönsten Seen in Hessen für Deinen Urlaub? Wir haben eine Liste für Dich zusammengestellt, damit Du die besten Badeseen entdecken kannst. Beginnen wir mit dem Badesee Klein-Krotzenburg. Hier bist Du umgeben von wunderschönen Natur, die Dich zum Entspannen einlädt. Ein weiteres Highlight ist der Langener Waldsee. Hier darfst Du ganz entspannt die Hüllen fallen lassen und die Sonne genießen. Für alle Wassersportfans ist der Dutenhofener See ein absolutes Muss. Hier findest Du alles, was das Herz begehrt, von Segeln, über Surfen bis hin zu Wasserski. Wer Natur pur erleben möchte, sollte einen Stopp an der Stockelache machen. Auch der Aartalsee bietet ein tolles Ambiente, um gemeinsam mit Freunden zu entspannen. Etwas Ruhe und Erfrischung verspricht der Niedermooser See. Hier kannst Du die Seele baumeln lassen und die wundervolle Landschaft genießen. Last but not least solltest Du den Werratalsee nicht verpassen. Der vielseitige Erlebnissee lädt ein zu verschiedenen Aktivitäten und bietet eine tolle Aussicht. Wir hoffen, Du hast viel Freude bei Deiner Entdeckungsreise durch die Seen in Hessen.

Entdecke 773 Seen & Talsperren in Hessen zum Baden & Angeln

Du wohnst in Hessen und suchst nach einem schönen See zum Baden? Dann bist du hier genau richtig! Denn hier in Hessen gibt es insgesamt 773 Seen und Talsperren, von denen viele als EU-Badegewässer offiziell angemeldet und für das Baden freigegeben sind. Ob du einen Badesee in der Nähe deines Wohnorts suchst, oder einen für einen kleinen Ausflug suchst, hier wirst du bestimmt fündig! Die meisten Seen sind für jeden zugänglich und du kannst einfach am Ufer entlangspazieren und die Aussicht genießen. Auch Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen, Segeln, Surfen und Kajakfahren sind an vielen Seen erlaubt. Zudem kannst du die Natur beim Angeln erleben. Wenn du einmal etwas anderes erleben möchtest, solltest du dir eine Talsperre anschauen. Diese sind meistens sehr groß und sehr schön gelegen. Einige Talsperren bieten auch eine Bootsfahrt an, sodass du einen schönen Blick auf die Landschaft werfen kannst. Also, worauf wartest du noch? Mach dich auf und erkunde die Seen und Talsperren in Hessen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Erlebe den Guckaisee im Kreis Fulda – Jetzt zum Schwimmen geöffnet!

Du hast Lust, ein bisschen im Wasser zu planschen? Dann komm doch mal in den Guckaisee im Kreis Fulda! Der See ist ein wunderschönes Plätzchen mit klarem Wasser, das zum Schwimmen, Plantschen und Entspannen einlädt. Seit dem 19. Juni ist er auch für Badegäste geöffnet. Allerdings nur zu den Zeiten, in denen eine Badeaufsicht anwesend ist. Damit du sicher im Wasser planschen kannst, achte immer auf die Regeln der Badeaufsicht. Genieße die frische Luft und die schöne Natur im Kreis Fulda und lass dich vom Guckaisee inspirieren!

 Schwimmen gehen in Freibädern und Seen

Erlebe den Edersee: Größter See Hessens, Flora & Fauna, Boote mieten

Der Edersee ist der größte See, der sich in Hessen befindet. Er erstreckt sich über eine Fläche von 11,8 km² und erreicht eine Tiefe von 27,08 Meter. Er wurde 1929 als Teil des Edersees als Stausee für den Kraftwerksbetrieb gebaut und gehört zu den größten Stauseen Europas.

Der Edersee ist bekannt für seine reiche Flora und Fauna, die sich auf seiner Wasseroberfläche befindet. Auch seine Uferlandschaft, die aus Wald, Wiesen und Ackern besteht, ist ein spektakulärer Anblick. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel und die Menschen kommen gerne, um hier zu baden, zu angeln, Boote zu mieten oder einfach nur die Natur zu genießen. In den Sommermonaten finden auch regelmäßig Veranstaltungen an den Ufern des Sees statt. Es gibt auch viele Wanderwege, die entlang des Sees verlaufen, so dass man auch ohne Boot die Schönheit der Landschaft erleben kann.

Erkunde die schönsten Badeseen Deutschlands!

Du suchst den ultimativen Badespaß? Dann bist Du hier genau richtig! Wir haben Dir die schönsten Badeseen in Deutschland zusammengestellt.

Der Wannsee in Berlin ist ein beliebtes Ausflugsziel und zieht im Sommer viele Besucher an. Der Eibsee im bayerischen Gebirge lädt zu einem erholsamen Tag am See ein. Der Chiemsee, ebenfalls in Bayern, ist ein idealer Ort für einen entspannten Urlaub. Der Bodensee, der sich über Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und die Schweiz erstreckt, ist ein wahres Paradies. Der Walchensee im bayerischen Voralpenland ist ein beliebtes Ziel für Surfer, Kitesurfer und Segler. Der Schluchsee in Baden-Württemberg ist ein wunderschöner Ort, um den Tag am Wasser zu genießen. Das Steinhuder Meer in Niedersachsen ist ein beliebtes Ferienziel und ein Paradies für Wassersportler. Der Schaalsee, der sich über Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern erstreckt, ist ein wunderschöner Ort für einen Tag am Wasser.

Jeder dieser Badeseen hat seinen ganz eigenen Charme und lädt zu einem unvergesslichen Tag ein. Pack also Deine Badesachen ein und erkunde die schönsten Badeseen Deutschlands!

Baden und Schwimmen in Duisburg: Regeln & Gefahren

Duisburg ist ein wunderschönes Städtchen, das viele Möglichkeiten bietet, um sich im Wasser zu erfrischen. Doch bevor du deine Badesachen packst, solltest du dir unbedingt die Regeln anschauen. Baden und Schwimmen ist in Duisburg nur in den Gewässern Großenbaumer See, Wolfssee und Kruppsee sowie natürlich den Freibädern erlaubt. In allen anderen Seen und im Rhein ist das Baden leider nicht erlaubt. Wenn du dennoch dein Glück versuchen möchtest, solltest du dich auf keinen Fall im Rhein wagen. Denn wenn du nicht aufpasst, kann es schnell passieren, dass du abgetrieben wirst. Es ist also wichtig, dass du die Regeln beachtest und auf deine eigene Sicherheit achtest.

Frankfurt: Leitungswasser sicher und kostenlos trinken

Du kannst in Frankfurt bedenkenlos Leitungswasser trinken. Analysen im Labor stellen sicher, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte für Trinkwasser eingehalten werden. Das Wasser, das aus den Wasserhähnen kommt, ist kostenlos und umweltfreundlich. Es ist eine gesunde und einfache Möglichkeit, Deine tägliche Flüssigkeitszufuhr sicherzustellen. Solltest Du an einer bestimmten Stelle im Versorgungsgebiet Bedenken haben, kannst Du eine Wasserprobe nehmen und diese auf Bakterien untersuchen lassen. Auch ein Blick auf die örtliche Trinkwasserqualität gibt Dir einen Eindruck, wie das Wasser in Deinem Gebiet aussieht.

Baden an der Isar – Erlebe ein unvergessliches Abenteuer in München

Die Isar ist ein berühmter Fluss, der durch die Stadt München fließt. Seit 2006 können Menschen hier baden, denn die Wasserqualität ist überdurchschnittlich gut und hat die strengen Auflagen der deutschen Wasserbehörde erfüllt. Der Fluss ist sehr sauber und ermöglicht es Dir, ein unvergessliches Schwimmabenteuer im Herzen Deutschlands zu erleben. An der Isar kannst Du entspannen und die Aussicht genießen, während Du im kühlen Nass planschst. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Schwimmen & Baden in Deutschlands Flüssen – 2400 Möglichkeiten

Flüsse in Deutschland

Du suchst Abkühlung an heißen Tagen? Dann schau mal genauer, in welchen Flüssen du schwimmen und baden kannst. In München kannst du dir die Isar entlang treiben lassen, sie erhält von der Wasserqualität her die Traumnote „sehr gut“. In Bremen ist der einzige Sandstrand der Weser eine beliebte Badestelle. In Köln ist der Rhein zwar eine wunderschöne Kulisse, aber immer noch zu verschmutzt, um ihn zum Baden zu nutzen. In Berlin schwimmst du am besten auf der Spree und ihren Nebenflüssen. Und auch in vielen anderen deutschen Großstädten, finden sich Orte, an denen du ein erfrischendes Bad nehmen kannst. Insgesamt gibt es in Deutschland über 2400 verschiedene Flüsse – da ist bestimmt auch einer in deiner Nähe, der sich zum Schwimmen eignet. Also, warte nicht lange und mach dich auf zu deinem nächsten Abenteuer.

 Orte zum Schwimmen in der Nähe finden

Abkühlung im Sommer: Entdecke Wiens tolle Badeseen & Schwimmteiche!

Du suchst eine Abkühlung im heißen Sommer? Dann bist du in Wien genau richtig! Wien hat zahlreiche tolle Badeseen und Schwimmteiche, die zu einem erfrischenden Tag am Wasser einladen. Einer unserer Favoriten ist der Teich mitten im 22 Dechantlacke in Hirschstetten. Dort kannst du gemütlich im Wasser planschen und die Natur genießen. Ebenfalls toll ist das Strandbad Stadlau, hier kannst du auch Sandburgen bauen und im flachen Wasser plantschen. Wenn du lieber in einem Teich mit Fischen schwimmen willst, bist du am Ziegelteich richtig. Hier kannst du beobachten, wie die Fische durchs Wasser schwimmen. Ein echtes Highlight ist der Ottensteiner Stausee mit seinem Windradlteich. Du kannst dort nicht nur eine Runde schwimmen, sondern auch gemeinsam mit der ganzen Familie eine Bootsfahrt machen. Ein besonderes Erlebnis für alle Hundebesitzer ist der See im Wienerbergteich, hier können deine Vierbeiner nicht nur baden, sondern auch richtig schwimmen. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Badesachen und ab an den See!

10 schönste Seen in Deutschland mit Strand – Entspannung & Abenteuer

Du planst einen Sommerurlaub in Deutschland und suchst nach schönen Seen mit Strand? Dann haben wir hier die ultimative Liste für dich! Die 10 schönsten Seen mit Strand in Deutschland sind: Wannsee in Berlin-Brandenburg, Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, Großer Plöner See in Schleswig-Holstein, Steinhuder Meer in Niedersachsen, Schluchsee im Schwarzwald in Baden-Württemberg, Walchensee in Bayern, Halterner Stausee in Nordrhein-Westfalen und der Chiemsee in Bayern.

Jeder dieser Seen hat seine eigene besondere Schönheit und einen einzigartigen Charme. Wannsee beispielsweise ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet einige schöne Strände und Badestellen. Auch der Große Plöner See in Schleswig-Holstein ist ein schöner Ort, um sich zu entspannen und zu baden. Der Steinhuder Meer in Niedersachsen mit seinem weißen Sandstrand und dem türkisblauen Wasser lädt ein zu einem Tag am Strand. Und im Schwarzwald findest du den idyllischen Schluchsee, der als einer der saubersten Seen Deutschlands gilt. Der Walchensee in Bayern ist ein beliebtes Ausflugsziel und ein Paradies für Wassersportler. Der Halterner Stausee ist ein beliebtes Ausflugsziel mit einigen schönen Stränden und vielen Freizeitmöglichkeiten. Zu guter Letzt ist der Chiemsee in Bayern, auch als bayerisches Meer bekannt, ein wunderschöner Ort zum Entspannen und Baden.

Wenn du also auf der Suche nach einem erholsamen Tag am Strand bist, dann sind diese 10 Seen ein absolutes Muss! Genieße die schöne Landschaft, die malerischen Ufer und die saubere Luft. Ein Tag am Strand ist die perfekte Möglichkeit, um Abstand vom Alltag zu gewinnen und sich zu entspannen.

Erkunde die schönsten Seen Europas – Plattensee, Gardasee, Bleder See und Saimaa See

Hast du schon einmal davon geträumt, an einem der schönsten Seen Europas zu entspannen? Dann solltest du dir die folgenden Seen mal näher anschauen. Da ist der Plattensee (Balaton) in Ungarn, der Gardasee in Italien, der Bleder See (Veldeser See) in Slowenien und der Saimaa See in Finnland.

Alle diese Seen sind einzigartig und bieten dir ein unvergessliches Erlebnis. Entspanne am Strand oder erkunde die umliegende Landschaft. Oder verbringe einen Tag auf dem Wasser und erlebe Aktivitäten wie Segeln, Surfen, Angeln oder einfach nur Bootfahren. Es gibt auch viele Optionen, um den Tag in einer geselligen Atmosphäre zu verbringen. Restaurants, Bars, Kneipen und Clubs sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Es ist ein wahres Vergnügen, die sehenswerte Umgebung dieser Seen zu erkunden.

Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und genieße einen unvergesslichen Tag am Ufer eines dieser wunderschönen Europäischen Seen.

Erkunde die Wetterauer Seenplatte – Naturparadies in Hessen

Die Wetterauer Seenplatte ist ein einzigartiges Naturparadies, das sich über rund 22 Quadratkilometer erstreckt. Sie liegt in der Horloffsenke und somit im Naturraum 2340 der Wetterau in Hessen. Hier befinden sich eine Vielzahl von Seen und Teichen, die von einem Netzwerk aus Flüssen und Bächen durchzogen werden. Die meisten Seen liegen in einem weitläufigen Tal und sind durch ein dichtes Netz von Wegen miteinander verbunden. Die Gewässer sind durchschnittlich zwei Meter tief und das Wasser ist klar und sauber.

Die Seenplatte ist ein idealer Ort, um eine Vielzahl von Aktivitäten zu unternehmen. Dazu gehören Wandern, Radfahren, Reiten, Schwimmen und Angeln. Außerdem ist es ein perfektes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Tierbeobachter. In der Wetterauer Seenplatte kannst Du viele seltene Pflanzen und Tiere bestaunen, die hier beheimatet sind. Der Vogelpark Hülsenbusch ist ein besonderer Ort, an dem Du unzählige Vögel beobachten kannst. Ein weiteres Highlight ist der Naturlehrpfad, der Dich entlang der Ufer des Sees führt. Hier kannst Du mehr über die Flora und Fauna der Region erfahren.

Badeurlaub in Deutschland: 8 Seen & Bädersee entdecken

Du träumst von einem Badeurlaub am Meer, aber deine Lieblingsküste ist zu weit weg? Mach dir keine Sorgen, denn in Deutschland gibt es auch einige fantastische Seen, die dir ein echtes Urlaubsgefühl vermitteln. Acht Seen in ganz Deutschland können sich mit ihren Sandstränden durchaus mit dem Meer messen. Der Wannsee und der Liepnitzsee bei Berlin, der Schluchsee im Schwarzwald, der Steinhuder Meer in Niedersachsen, der Otto-Maigler-See in Nordrhein-Westfalen, der Halterner Stausee, noch einmal Nordrhein-Westfalen, die Blaue Adria in Rheinland-Pfalz und schließlich der Chiemsee in Bayern.

Und wem das immer noch nicht reicht, der kann auch noch den 1807 eröffneten und somit ältesten deutschen Badesee besuchen: den Bädersee in Baden-Württemberg. Dieser See bietet nicht nur einen breiten Sandstrand, sondern auch einen schönen Kiesstrand und einige Inseln, die du erkunden kannst. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Badesachen ein und mach dich auf zu deinem nächsten Badeurlaub in Deutschland!

Unvergessliche Erlebnisse am Walchensee: Genieße Natur & Wintersport

Der Walchensee im bayerischen Oberland ist ein einzigartiger See, der dank seines glasklaren Wassers aus dem Gebirge ein unglaubliches Panorama bietet. Der See ist ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber und Kletterer, die sich an der unberührten Schönheit der Landschaft erfreuen möchten. Der See liegt in einer Höhe von 1.734 Metern und ist mit einer Tiefe von bis zu 192 Metern der tiefste See in Deutschland. Seine Fläche beträgt rund 17 Quadratkilometer und er wird von frischem Gebirgswasser gespeist. Zudem gibt es mehrere Strände, an denen man im Sommer ein erfrischendes Bad nehmen kann, aber auch Wanderwege, die durch die malerische Berglandschaft führen. Der Walchensee ist ein Paradies für Naturliebhaber und ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Der See ist auch ein begehrtes Ziel für Angler, die hier ein einzigartiges Angelerlebnis genießen können. Zudem ist der See ein beliebtes Ziel für Wintersportler, die die schöne Winterlandschaft genießen möchten. Der Walchensee ist ein unvergleichliches Naturschauspiel und ein unvergessliches Erlebnis. Wenn Du einmal die Seele baumeln lassen und die ursprüngliche Natur genießen möchtest, dann ist der Walchensee der perfekte Ort dafür.

Ausflug zum Raunheimer See – Spaß und Abwechslung garantiert!

Du hast Lust auf einen Abstecher ans Wasser? Dann solltest du unbedingt einen Ausflug zum Raunheimer See machen. Der Strand ist von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet und bietet jede Menge Spaß und Abwechslung. Montags bis Freitags kannst du hier von 10 bis 20 Uhr die Seele baumeln lassen, an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen öffnet er schon um 8 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 Euro und für Kinder 1,20 Euro. Es gibt einen Kiosk, an dem du dir eine Erfrischung oder ein Eis holen kannst. Auch für Abwechslung ist gesorgt, denn es gibt mehrere Sportplätze und es können Boote ausgeliehen werden. Ein Ausflug am Raunheimer See lohnt sich auf jeden Fall!

So badest du sicher im Main: Badeverordnung beachten!

Du willst im Main baden, aber weißt nicht genau, was du beachten musst? Kein Problem! Es gibt eine Badeverordnung, die du unbedingt einhalten solltest. Beim Schwimmen ist es zum Beispiel verboten, sich 100 m oberhalb und 100 m unterhalb von Brücken aufzuhalten. Auch Kraftwerksanlagen, Hafeneinfahrten und Wehr- und Schleusenanlagen, einschließlich der Schleusenvorhäfen, dürfen von Schwimmern nicht benutzt werden. Wenn du diese Regeln befolgst, kannst du ein unbeschwertes Bad im Main genießen. Achte aber auch darauf, dass du die Wassertemperatur und die Strömung beachtest, damit du nicht in Gefahr gerätst.

Erlebe Deutschlands Vulkanseen: Laacher See, Biggesee & Co.

Der Laacher See liegt im Rheinland-Pfalz und ist der größte Vulkansee Deutschlands.

Du träumst schon lange davon, einen unvergesslichen Urlaub in Deutschland zu verbringen? Dann bieten sich die Bundesländer Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen als perfektes Reiseziel an. Um Dir einen Überblick über die schönsten Seen in diesen Bundesländern zu geben, haben wir Dir hier einige besonders sehenswerte Gewässer zusammengetragen: Der Eibsee, der Königssee und der Stechlinsee in Bayern, der Öjendorfer See in Hessen, der Schweriner See in Mecklenburg-Vorpommern und das Steinhuder Meer in Niedersachsen. Der Biggesee in Nordrhein-Westfalen ist mit 8,76 Quadratkilometern einer der größten Stauseen Deutschlands. Ein weiterer Highlight ist der Laacher See im Rheinland-Pfalz – der größte Vulkansee des Landes. Hier kannst Du nicht nur herrliche Wanderungen entlang der Ufer machen, sondern auch die einzigartige Vulkanlandschaft erkunden.

Also, worauf wartest Du noch? Such Dir Deinen Lieblingssee in Deutschland aus und erlebe einen unvergesslichen Urlaub.

Frankfurt: Keine Badegewässer, aber viele Freibäder

Frankfurt hat keine Badegewässer, die als solche von der EU anerkannt sind. Allerdings gibt es zwei Gewässer, die vielerorts im Stadtgebiet zu finden sind: den Main und die Nidda. Beide sind zwar einladende Flüsse, allerdings nicht zum Baden geeignet. Dies liegt daran, dass sie nicht den strengen EU-Richtlinien entsprechen. Die Wasserqualität der beiden Gewässer ist leider nicht gut genug, um als Badegewässer anerkannt zu werden. Es besteht auch ein erhöhtes Risiko, sich dort mit Krankheitserregern anzustecken. Daher empfehlen wir Dir, die beiden Gewässer nicht als Badegewässer zu nutzen. Stattdessen kannst Du aber zahlreiche Freibäder in Frankfurt besuchen, um einen erfrischenden Tag im Wasser zu verbringen.

Schlussworte

Du kannst schwimmen gehen, indem du zu einem öffentlichen Schwimmbad in deiner Nähe gehst. Oder wenn du einen Pool in der Nähe hast, kannst du dort auch schwimmen. Wenn du ein Freund hast, der einen Pool hat, kannst du ihn vielleicht bitten, dass du dort schwimmen darfst. Du kannst auch an einem See schwimmen, wenn du einen in der Nähe hast. Viel Spaß beim Schwimmen!

Du kannst deine Freizeit in vielen verschiedenen Schwimmbädern oder Seen genießen, je nachdem, wonach dir gerade ist! Suche einfach online nach einem Ort in deiner Nähe, der deinen Schwimmwünschen entspricht, und schon kann es losgehen!

Schreibe einen Kommentar