5 Orte, an denen du schwimmen gehen kannst – Entdecke jetzt die besten Strände und Seen!

Möglichkeiten zum Schwimmen finden

Hey, du hast Lust zu schwimmen, aber du weißt nicht, wo du schwimmen gehen kannst? Kein Problem, ich zeige dir, wo du schwimmen gehen kannst. Es gibt viele Möglichkeiten, wo du schwimmen gehen kannst. Also, lass uns mal schauen.

Du kannst schwimmen gehen, indem du entweder in ein öffentliches Schwimmbad oder in einen See oder Fluss gehst. Oder, wenn du Glück hast, kannst du auch in einem Pool in deinem Garten schwimmen. Viel Spaß beim Schwimmen!

Baden & Schwimmen in Gewässern: Erlaubnis & Regeln

Du darfst in den meisten Gewässern baden und schwimmen. Grundsätzlich kannst du in allen stehenden und fließenden Gewässern baden, solange es einen öffentlichen Zugang gibt oder du eine rechtliche Erlaubnis hast, z.B. das naturschutzrechtliche Betretungsrecht. Allerdings solltest du dich von Schilf- und Röhrichtbeständen fernhalten. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du in einem Gewässer schwimmen oder baden darfst, solltest du dich bei der zuständigen Behörde erkundigen. Auch solltest du vor dem Baden im Gewässer nach Schnecken und anderen Lebewesen Ausschau halten, um ihnen nicht zu schaden. Zudem solltest du auf die Wassertemperatur achten, um mögliche Unterkühlungen zu vermeiden.

Frankfurt: Keine EU-Badegewässer, aber Badeseen

Es gibt im Frankfurter Stadtgebiet keine Gewässer, die als Badegewässer anerkannt sind. Sowohl der Main als auch die Nidda sind nicht als EU-Badegewässer zertifiziert. Dies liegt daran, dass die Gewässer nicht die erforderlichen Kriterien erfüllen, um als Badegewässer zu gelten. Dazu gehören unter anderem eine gute Wasserqualität, ein intaktes Ökosystem sowie ein geeignetes Bademanagement. Da der Main und die Nidda diesen Anforderungen nicht entsprechen, können sie nicht als offizielle Badegewässer bezeichnet werden. Trotzdem kannst du im Sommer an einigen Stellen im Frankfurter Stadtgebiet schwimmen gehen. Es gibt eine Reihe von künstlich angelegten Badeseen, die für ein erfrischendes Bad einladen.

Erkunde die schönsten Badeorte in der Region!

Auf einen Blick gibt es viele tolle Badeorte in der Region. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist der Langener Waldsee. Hier kannst Du die Sonne genießen, baden gehen oder einfach die schöne Aussicht genießen. Der Bärensee ist ein wunderschönes Strandbad, welches vor allem für Kinder sehr attraktiv ist. Auch das Strandbad Rodgau ist ein beliebtes Ziel für einen Tag am Wasser. Ein weiterer schöner Ort zum Schwimmen ist das Waldschwimmbad Rüsselsheim. Dieses ist bekannt für sein idyllisches Ambiente und sein erfrischendes Wasser. Ein weiterer Ort, der einen Besuch wert ist, ist der Meerhofsee. Dieser verfügt über eine schöne Promenade, einen schönen Sandstrand und eine Fülle an Möglichkeiten, um die Natur zu genießen. Insgesamt bietet die Region viele tolle Badeorte, die den Sommer zu einem unbeschwerten Erlebnis machen. Also worauf wartest Du noch? Pack die Badesachen ein und erlebe die Vielfalt der Region!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Erlebe Badespaß am Raunheimer See – Öffnungszeiten & Eintritt

Du hast Lust auf ein bisschen Badespaß? Dann solltest du unbedingt mal einen Ausflug an den Raunheimer See machen! Hier gibt es immer etwas zu erleben und es lohnt sich auf jeden Fall. Der Strand ist in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet und das von Montag bis Freitag zwischen 10 und 20 Uhr. Am Wochenende und an Feiertagen kannst du schon ab 8 Uhr nach draußen gehen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 2,50 Euro und für Kinder 1,20 Euro. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und ab an den Raunheimer See!

 Schwimmbäder finden zum Baden gehen

Erlebe einzigartige Schönheit unserer Seen und Flüssen!

Komm und erlebe die einzigartige Schönheit unserer Seen und Flüssen! Es gibt keinen Ort, der dir solch ein Badeerlebnis bieten kann. Der Caumasee, der Bergsee bei Flims in Graubünden, das Verzasca-Tal im Tessin, das Marzilibad in Bern und die Bellerive Plage in Lausanne in der Westschweiz. Auch das Lido Locarno im Tessin bietet eine wunderschöne Bademöglichkeit. Alle diese Orte haben eines gemeinsam: sie sind einzigartig schön und bieten ein unvergleichliches Erlebnis. Lass dich von der natürlichen Schönheit unserer Seen und Flüssen verzaubern. Tauche ein in das kristallklare Wasser und geniesse ein einzigartiges Badeerlebnis. Lass dich treiben und entspanne in einer traumhaften Umgebung. Egal ob du einfach nur schwimmen, tauchen oder paddeln möchtest – mit unseren Seen und Flüssen wird jeder Tag zum unvergesslichen Erlebnis. Also, worauf wartest du noch? Erkunde unsere Seen und Flüssen und erlebe ein einmaliges Badeerlebnis!

Entdecke die 10 schönsten Badeseen in Hamburg!

2020

Hamburg ist bekannt für seine vielen Seen und Gewässer. Wenn du Lust auf ein erfrischendes Bad hast, haben wir hier die 10 schönsten Badeseen für dich zusammengestellt.

Der Boberger See liegt inmitten einer schönen Parklandschaft. Er ist ein beliebter Ort, um im Sommer zu baden und zu entspannen. Der Öjendorfer See ist ein schöner See mit einem kleinen Strand und einem Bootsverleih. Der Hohendeicher See, auch Oortkatener See genannt, bietet einen schönen Blick auf das Gewässer. Der Bredenbeker Teich ist ein idyllischer See inmitten des Waldes und ist ein beliebter Ort, um einfach mal abzuschalten. Das Naturbad Kiwittsmoor ist ein schönes Gewässer mit einem sehr sauberen Wasser. Der Bramfelder See ist ein beliebter Ort, um zu schwimmen und zu planten. Der Allermöher See ist ein idyllisches Gewässer, das von einem Naturschutzgebiet umgeben ist.

Hamburg ist reich an wunderschönen Seen und Gewässern, die ein toller Ort zum Entspannen und zum Schwimmen sind. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und ab an den See!

Erkunde die Seen in Hessen: Badespaß, Erholung & mehr

Du hast Lust auf einen schönen Urlaub in Hessen? Dann schau dir doch mal die folgenden Seen an. Am Badesee Klein-Krotzenburg kannst du es dir so richtig gemütlich machen und die Seele baumeln lassen. Am Langener Waldsee darfst du deine Badesachen auspacken und eine Runde schwimmen. Der Dutenhofener See ist ein echtes Wassersportparadies und bietet dir jede Menge Abwechslung. Die Stockelache ist ein wunderschöner, natürlicher See, der zum Entspannen und Erholen einlädt. Am Aartalsee kannst du mit Freunden und Familie ein paar schöne Stunden verbringen. Wenn du eine Abkühlung brauchst, bist du am Niedermooser See richtig. Der Werratalsee ist ein vielseitiger Erlebnissee, an dem du einfach alles unternehmen kannst. Aber auch viele weitere Seen wie der Edersee, der Fuldasee oder der Usselnsee sind einen Besuch wert. Nutze die Gelegenheit und erlebe einen unvergesslichen Urlaub in Hessen!

Erlebe den Möhnesee und andere Seen in NRW

Der Möhnesee ist einer der größten Binnengewässer in Deutschland. Auch als Westfälisches Meer bekannt, erstreckt sich der See über eine Fläche von fast 12 Quadratkilometern und ist ein echter Hingucker. Der Biggesee und der Xantener Süd- und Nordsee sind weitere beliebte Seen in der Region. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Sechs-Seen-Platte in Duisburg, die eine einzigartige Landschaft bildet und ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Erholungssuchende ist. Auch der Rursee und der Otto-Maigler-See bei Köln sind einen Besuch wert. Der Möhnesee ist auch ein beliebtes Seebad, in dem man einen Tag am Strand verbringen kann. Im Ort Haltern am See gibt es ein Strandbad, wo man entspannte Stunden verbringen kann. Wassersportbegeisterte finden viele Möglichkeiten, ihrem Hobby nachzukommen, denn der See eignet sich beispielsweise hervorragend zum Segeln und Surfen. Auch für Familien bietet der Möhnesee viele Möglichkeiten, einen schönen Tag miteinander zu verbringen. So können sie beispielsweise gemeinsam ein Boot mieten und eine Tour auf dem See machen.

Erkunde den 720.000 qm großen Langener Waldsee!

Der Langener Waldsee ist der größte See des Rhein-Main-Gebietes und liegt südöstlich des Frankfurter Flughafens. Mit einer Fläche von rund 720.000 Quadratmetern bietet er Dir eine Vielzahl an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Seit 1927 wird der See als Naturschutzgebiet ausgewiesen, um einzigartige Tier- und Pflanzenarten zu schützen. Hier kannst Du nicht nur entspannen, sondern auch am und im Wasser aktiv werden. So kannst Du hier schwimmen, rudern, segeln oder surfen. Aber auch an Land gibt es viel zu entdecken – ob beim Spazieren oder Radfahren entlang der Uferpromenade. Zudem gibt es mehrere Spielplätze und einen großen Abenteuerspielplatz. Pack also Deine Badesachen ein und erkunde den Langener Waldsee!

Baden im Main: Achtung vor der Badeverordnung!

Du musst aufpassen, wenn du im Main baden möchtest! Es gibt eine Badeverordnung, die du unbedingt beachten musst. Schwimmen ist innerhalb von 100 m oberhalb und 100 m unterhalb von Brücken verboten. Wehr- und Schleusenanlagen, einschließlich der Schleusenvorhäfen, Kraftwerksanlagen und Hafeneinfahrten dürfen von Schwimmern nicht betreten werden, da es dort sehr gefährlich werden kann. Wenn du die Badeverordnung nicht einhältst, können schwere Unfälle passieren. Deshalb solltest du unbedingt auf die Schilder und die Warnungen achten, die im Fluss aufgestellt sind. So kannst du ein sicheres und erholsames Baden im Main genießen.

 Schwimmbäder finden für eine Abkühlung

Baden in Duisburg: Großenbaumer See, Wolfssee & Kruppsee

Duisburg ist eine tolle Stadt, wenn man einmal im Jahr baden möchte. Es gibt zwar viele Seen, aber baden und schwimmen ist nur in bestimmten Gewässern erlaubt. Der Großenbaumer See, Wolfssee und Kruppsee sind die besten Orte, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Doch auch die Freibäder bieten ein gelungenes Badeerlebnis. Aber Achtung: Im Rhein ist das Baden nicht erlaubt, da man schnell abgetrieben werden kann. Also lieber auf Nummer sicher gehen und nur da baden, wo es erlaubt ist.

Frankfurt: Unser Leitungswasser ist unbedenklich und sicher!

Du kannst aufatmen: Das Leitungswasser aus unseren Wasserhähnen in Frankfurt ist völlig unbedenklich und kann ohne Bedenken getrunken werden. Dafür sorgt die regelmäßige Kontrolle durch die zuständigen Behörden. Die chemischen und bakteriologischen Labortests der Wasserproben überprüfen, ob die gesetzlichen Grenzwerte für Trinkwasser eingehalten werden. So können wir uns sicher sein, dass das Wasser, das aus dem Hahn kommt, sauber und sicher ist.

Entdecke die Top-Badeseen Deutschlands – Urlaubserlebnis inklusive!

Du suchst noch nach dem perfekten Badesee für deinen nächsten Urlaub? WetterOnline hat dir die schönsten Badeseen Deutschlands zusammengestellt. Neben der Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) und dem Bodensee (Baden-Württemberg/Bayern) gehört auch der Chiemsee (Bayern) zu den bekanntesten Badeseen Deutschlands. Ein weiteres Highlight ist das Steinhuder Meer (Niedersachsen), das mit seinen unzähligen Wassersportmöglichkeiten zu begeistern weiß. Der Eibsee (Bayern) ist ein wahrer Geheimtipp, während der Große Plöner See (Schleswig-Holstein) mit seiner malerischen Landschaft ein echtes Paradies für Naturliebhaber ist. Nicht zu vergessen ist das beliebte Ausflugsziel Edersee (Hessen). Von Wasserfällen, Strandpromenaden bis hin zu einsamen Badebuchten – hier ist für jeden etwas dabei. Entdecke auch du die Top-Badeseen Deutschlands und erlebe ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Entdecke die Top Seen in Deutschland – Hessen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern & mehr

Du planst einen Urlaub in Deutschland und suchst nach schönen Seen? Dann schau doch mal nach Bayern Eibsee, Königssee, Stechlin und Laacher See, Hessen Öjendorfer See, Mecklenburg-Vorpommern Schweriner See, Niedersachsen Steinhuder Meer und dem Biggesee, der mit 8,76 Quadratkilometern einer der größten deutschen Stauseen ist. Diese Gewässer laden zu einem Besuch ein und bieten eine tolle Kulisse für einen erholsamen Urlaub. Der Königssee zum Beispiel ist ein wunderschönes, glasklares Gewässer, das im Nationalpark Berchtesgaden liegt. Ein weiterer beliebter See ist der Laacher See, der im Jahr 1506 als erster Vulkansee Deutschlands entstand. Hier kann man eine Vielzahl an Wassersportarten ausüben und sich in der Natur erholen. Auch der Steinhuder Meer ist ein beliebtes Urlaubsziel und bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Für einen erholsamen Urlaub kannst Du hier eine Bootsfahrt unternehmen, die vielen Badestellen aufsuchen oder die unterschiedlichen Strände erkunden.

Du siehst also, es gibt viele tolle Seen in Deutschland zu entdecken und Du kannst garantiert einen schönen Urlaub verbringen. Wenn Du mehr über die einzelnen Seen erfahren möchtest, kannst Du Dich auf den jeweiligen Webseiten informieren und die vielen Attraktionen am Gewässer entdecken.

Erholung am Strand: Entdecke Bali, Thailand, Dominikanische Republik etc.

Du möchtest mal wieder einen entspannten Strandurlaub machen? Dann schau doch mal nach Bali. Dort kannst du nicht nur am Strand entspannen, sondern auch einige Sehenswürdigkeiten und Kulturschätze bestaunen. In Thailand erwartet dich die Sonne und die Freundlichkeit der Einwohner. In der Dominikanischen Republik tankst du Karibik-Flair und erholsame Strandtage. Auf den Malediven kannst du neben tollen Stränden auch die Unterwasserwelt bestaunen, in der du Mantas und Delfine beobachten kannst. Die Seychellen eignen sich besonders gut für Flitterwochen, aber auch für andere Urlaube. Sri Lanka bietet viele Möglichkeiten, um die Seele baumeln zu lassen. Wenn du auf der Suche nach Wohlbehagen bist, bist du hier genau richtig. Auf Mauritius kannst du bei einem Candlelight-Dinner den Tag ausklingen lassen. Und wer Cuba bereist, sollte auch unbedingt einen Abstecher nach Havanna machen. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Koffer und los geht’s!

Entdecke Seen & Bäche in der Region Eifel: Mönchengladbach, Schleiden, Willich, Monschau

Mönchengladbach, Niers-Kanal•1702. Schleiden, Rursee•1703. Willich, Schiefbahn•1704. Monschau, Rursee•

Aachen und seine Region Eifel bieten eine Vielzahl an Seen, die es zu entdecken gilt. Unter anderem sind das der Kronenburger See in Dahlem, der Rursee in Eifel, die Bevertalsperre in Hückeswagen, die Sechs-Seen-Platte in Duisburg, der Stausee und der Silbersee II in Haltern am See sowie das Panoramabad Rüngsdorf in Bonn und das Naturfreibad Vingst in Köln. Nicht zu vergessen ist auch der Otto-Maigler-See in Hürth. Auch Aktivitäten an Bächen und Kanälen sind in der Region möglich. So bietet der Niers-Kanal in Mönchengladbach eine tolle Möglichkeit, um die Natur zu genießen. Des Weiteren kann man auch am Rursee in Schleiden und am Schiefbahn in Willich einzigartige Erlebnisse erleben. Monschau bietet ebenfalls einen wunderschönen Rursee, der einen Besuch wert ist.

5 Sportarten, die Schwimmer und Triathleten bei der Vorbereitung unterstützen

Yoga, Slingtraining, Rudern, Klettern und Langlaufen sind gute Alternativen für das Schwimmtraining, wenn man nicht ins Wasser kann. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn man aufgrund eines Lockdowns oder der kalten Jahreszeit nicht schwimmen kann. Diese fünf Sportarten sind ideal, um Schwimmern und Triathleten bei der Vorbereitung auf die Saison zu unterstützen.

Yoga ist eine tolle Möglichkeit, um sich zu dehnen und zu entspannen. Es kann als Ausgleich zu den harten Trainingssessions dienen und dein Köper und dein Geist werden davon profitieren. Slingtraining hilft dir dabei, deine Kraft und Koordination zu verbessern. Rudern ist ein effektives, aber auch gelenk-schonendes Ganzkörpertraining. Klettern ist eine gute Möglichkeit, um auch im Lockdown interaktiv zu trainieren. Und Langlaufen ist eine hervorragende Möglichkeit, um Ausdauer zu trainieren und gleichzeitig die Natur zu genießen.

Es gibt also viele Optionen, die dich bei deiner Trainingsvorbereitung unterstützen können. Warum also nicht mal etwas Neues ausprobieren und dabei vielleicht sogar noch Spaß haben? Probiere doch mal eine andere Sportart aus und schau, wie es dir beim Schwimmtraining hilft.

Abkühlung in Madrid: 15 städtische Schwimmbäder

com – Eintritt zu 15 städtischen Schwimmbädern•Madrids Schwimmbäder – Piscines de Madrid•Stadt Madrids Schwimmbäder – Piscines de Madrid

In der spanischen Hauptstadt Madrid gibt es viele tolle Möglichkeiten, sich im Sommer abzukühlen. Es gibt unzählige städtische Schwimmbäder, die sich für ein erfrischendes Bad anbieten. Das Polideportivo Canal de Isabel II und das See Casa de Campo sind nur zwei Beispiele für städtische Schwimmbäder. Außerdem gibt es noch das Städtische Sportzentrum Vicente del Bosque, das Schwimmbad der Universidad Complutense de Madrid und das Schwimmbad im Sportpark Puerta de Hierro. Wer ein luxuriöseres Schwimmbad sucht, der kann auch das Liebes Hotel und seine Rooftop piscine besuchen. Wer einfach nur Zeit sparen möchte, der kann auch das Angebot von 2406.com nutzen. Hier kann man Eintrittskarten für 15 städtische Schwimmbäder kaufen. Auf der Internetseite Madrids Schwimmbäder und der Stadt Madrids Schwimmbäder findest du weitere Informationen. Wenn du also Lust auf ein erfrischendes Bad hast, dann bist du in Madrid genau richtig!

Gratis baden in Wien: Strandbad Donauinsel, Prater, Alte Donau uvm.

Wien-Donauinsel: Gratis-Baden am Wiener Strandbad Donauinsel•0908. Wiener Prater: Gratis-Baden im Prater bei der Donau•0909. Alte Donau: Rund um den Alten Donau gibt es viele Gratis-Badestellen•0910. Neue Donau: Auch am westlichen Ufer der Neuen Donau kann man sich bei schönem Wetter im kühlen Nass erfrischen.

Du suchst nach einem Ort, an dem du in Wien gratis baden kannst? Dann bist du hier genau richtig! Hier findest du eine Liste mit verschiedenen Orten, an denen du in Wien kostenlos baden kannst.

Der ehemalige Arbeiterstrandbad bietet dir eine neue Liegewiese, an der du die Sonne genießen und ein paar Runden im Wasser drehen kannst. Die Adresse lautet: Arbeiterstrandbadstraße 899, 1210 Wien.

Auch am Badeteich Hirschstetten kannst du gratis baden. Er liegt in 1220 Wien.

Der Ziegelteich Wienerberg ist ein weiterer Ort, an dem du in Wien gratis baden kannst.

An der Romawiese, der Dechantlacke, dem Donau-Oder-Kanal-Becken 2 und 3 und dem Mühlwasser kannst du ebenfalls kostenlos baden.

Weitere Einträge sind das Wiener Strandbad Donauinsel, an dem du an schönen Sommertagen im kühlen Nass baden kannst, sowie der Prater an der Donau, wo du gratis baden kannst. Auch am Alten Donau und an der Neuen Donau gibt es viele Gratis-Badestellen.

Erhole Dich am Strand von Zandvoort – 251 km von Düsseldorf

Du bist auf der Suche nach Erholung und Entspannung? Dann ist ein Besuch in Zandvoort genau das Richtige für Dich! Der neun Kilometer lange Strand der niederländischen Küste liegt nur 251 Kilometer von Düsseldorf entfernt und ist der perfekte Ort, um sich vom Alltag zu erholen. Egal ob Sonnenanbeter, Wasserratte oder Strandspaziergänger, hier ist für jeden etwas dabei. Tauche ein in die kühlen Fluten der Nordsee, relax am Strand oder erkunde die Umgebung bei einem Spaziergang – Zandvoort bietet Dir unzählige Möglichkeiten, Dich zu erholen und die Seele baumeln zu lassen. Zudem gibt es noch viele weitere Outdoor-Aktivitäten, wie Kitesurfen, Windsurfen und Stand-up-Paddeln. Auch beim Shopping und Sightseeing kommst Du in Zandvoort nicht zu kurz. Verbringe einen Tag in der charmanten Altstadt und lasse Dich von dem ganz besonderen Flair verzaubern.

Fazit

Du kannst schwimmen gehen, indem du entweder in ein Schwimmbad oder an einen See oder ein Meer gehst. Wenn du in der Nähe eines Schwimmbades bist, kannst du dorthin gehen und eintauchen. Wenn du an einen See oder Meer gehst, kannst du im Wasser schwimmen oder einfach nur die Aussicht genießen. Es ist auch möglich, an einem Strand entlang zu schwimmen, aber stelle sicher, dass du sicher bist und dass die Strömung nicht zu stark ist.

Du kannst also schwimmen gehen, wo immer es dir gefällt – ob im Freibad, im Schwimmbad oder im See. Es gibt viele Möglichkeiten, wo du schwimmen gehen kannst, so dass du sicher die perfekte Location für dich findest!

Schreibe einen Kommentar